Online - Stillberatung

Folgendes zusätzliches Stillberatungskonzept habe ich seit der Pandemie aufgrund der momentanen Situation entwickelt und etabliert:

1.

2.

3.

Um Ihnen raschestmöglich helfen zu können, biete ich Stillberatung auch online über Videokonsultation (End-zu-End-verschlüsselt, über Arztsoftware Latido) an. Hier kann ich Ihnen einen Termin innerhalb der nächsten 2 bis 48 Stunden - auch an Wochenend- und feiertagen - garantieren. Neben der raschen Terminoption ist es gerade in der Stillberatung  für viele Mütter angenehmer ohne das Tragen einer FFP2-Maske das Anliegen zu besprechen und zB zu stillen, etc. - dies ist natürlich bei der Videokonsultation möglich ;-). Es gibt weniger Ausnahmen, in der jedoch eine Online-Stillberatung nicht sinnvoll ist: 

Im Durschnitt dauert die erste Online-Stillberatung ca. 60-90 Min. (max. ca.120 Min.) Hier ist ausreichend Zeit um alle Themen und Probleme zu besprechen, sodass ich eine ausführliche Anamnese (das A & O einer kompetente Beratung!) durchführen kann und wir uns zusammen einen guten Überblick über die Ist-Situation sowie die gewünschte Situation und den Weg dort hin machen können. In der Folge gehen wir die nächsten Schritte gemeinsam durch um Ihren individuellen Wunsch umzusetzen und das geplantes Ziel zu erreichen. 

Je nach Konsultationsgrund und Maßnahmen vereinbaren wir spätestens am Ende des Gesprächs einen Folgetermin für die nächsten Tage. Spätestens dieser sollte persönlich und vor Ort stattfinden. Hier können Sie aus folgenden Standorten wählen:

 

- Stillpraxis Eisenstadt

- mini-medPraxis 1220 Wien

- Hausbesuch

Meistens dauert die Zweitkonsultation - je nach Problematik - ca. 45-75 Min. (max. ca. 120 Min.). Hier können wir sehr gut auf das bisher Besprochene und Erarbeitete zurückgreifen, evaluieren und optimieren. 

In ganz vielen Fällen ist danach keine weiterer Termin für eine Stillberatung notwendig. In manchen Fällen kann ein dritter Termin und in Ausnahmefällen auch ein vierter Termin sinnvoll sein. Das ist sehr unterschiedlich und hängt von ganz vielen Faktoren, unter anderem natürlich vom Konsultationsgrund ab.